Der Kantonsrat hat am 18. Januar 2021 beschlossen, die Hundeausbildung zu vereinfachen und sie für alle Hunderassen obligatorisch zu machen. Die vereinfachte Ausbildung sieht einen Theoriekurs für Erst-Hundehaltende und einen praktischen Kurs für alle Hundehaltenden vor.

 

Gemäss neusten Informationen wird das neue Hundegesetz, das eine Ausbildungspflicht für alle Hunde vorsieht, voraussichtlich per 01.01.2022 in Kraft treten.

 

Bis die neuen Gesetzestexte in Kraft sind, gilt die bisherige Regelung zur Hundeausbildung und Kurse sind nur mit grossen oder massigen Hunden zu besuchen.